„An die universelle Energie musst du nicht glauben.

Um sie zu erfahren, brauchst du nur die Bereitschaft, sie zu fühlen.“

Warum Pferde?

Wir können sehr viel von Pferden lernen denn Pferde sprechen alle Sinneswahrnehmungen an. Es riecht anders, die Teilnehmer hören und fühlen andere Dinge, der Kontakt zu den Pferden kann zum Teil auch starke Emotionen auslösen und man erkennt plötzlich Seiten an sich, die einem zuvor nicht bewusst waren.

 

Pferde sind die besten Lehrmeister, wenn es darum geht uns wahrzunehmen und zu fühlen. Durch ihre Präsenz und das Spiegeln versteckter Themen und blockierten Emotionen wird es innert kürzester Zeit möglich neue Erkenntnisse zu gewinnen und in unsere Kraft zu kommen. Pferde zwingen uns förmlich dazu, dass wir uns mit uns selbst beschäftigen und in uns hinein spüren und so helfen sie uns dabei, uns Schicht um Schicht zu ent-wickeln. Sie sind meine besten Lehrmeister und ich bin zutiefst dankbar darüber, dass ich meinen Herzensweg mit diesen wunderbaren Tieren gehen darf.

 

 

Durch die Interaktion mit dem Pferd lernen wir uns selbst besser kennen, können uns besser wahrnehmen und mit dem grossen Wesen in Beziehung gehen. Pferde helfen uns, vom Kopf ins Fühlen zu kommen und bringen somit auch unterdrückte Emotionen ans Tageslicht. Du stehst als Mensch im Mittelpunkt und gemeinsam schaffen wir Raum für deine PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG.

Bewusstheit erreichst du nur, wenn du wirklich achtsam gegenüber dir selbst bist und merkst, was und warum du genau so reagierst wie du reagierst. Du wirst dir auch bewusster darüber, wie du denkst und was du mit deinen Gedanken und Einstellungen in dein Leben ziehst. Bewusstheit ist Selbstbeobachtung und Reflektionsfähigkeit und Ziel eines solchen Bewusstheitsentwicklung ist es, dass du dir deiner Gedanken und Gefühle bewusst wirst und dein Leben schlussendlich so leben kannst, wie du es wirklich möchtest. Da Pferde unsere Emotionen bereits aus 20 Metern Distanz erfühlen, sind sie ideale Partner um BEWUSSTHEIT zu fördern und zu praktizieren. Nur wenn unsere GEDANKEN, GEFÜHLE und unser TUN übereinstimmen, reagiert das Pferd darauf. Stimmen diese 3 Komponenten nicht überein, so können wir darauf vertrauen, dass immer noch ein Glaubenssatz oder ein bestimmtes Gefühl davon abhält unser Ziel resp. Umsetzungswunsch zu erreichen.

Wie uns Pferde berühren

• Pferde machen unbewusste Prozesse sichtbar.
• Pferde bringen das Innere in dir zum Vorschein.
• Pferde zeigen dir ganz neue Wege, welche häufig einen AHA-EFFEKT auslösen.
• Pferde leben und begegnen uns im Hier und Jetzt.
• Pferde reagieren sofort auf dein Wesen, deine Ausstrahlung, deine Energie und dein Verhalten.
• Das Pferd als Co-Trainer gibt wertfreies und ungeschminktes Feedback.
• Pferde spiegeln deine Körpersprache, Gefühle, Emotionen, Gedanken.
• Kleinste Anspannungen im Körper werden erkannt und vom Pferd wahrgenommen.
• Pferde sind absolut ehrlich und unbestechlich.
• Pferde sind Meister der nonverbalen Kommunikation.
• Pferde bestehen auf Authentizität und decken jede Inkongruenz auf.

All diese Fähigkeiten machen das Pferd zu einem wertvollen und äußerst effektiven Co-Trainer im Coaching und in der pferdegestützten Therapie.

Bist du bereit dich auf die Pferde einzulassen und dich zu ENT-WICKELN?